BEMER

BEMER Therapiesitzung

Mit elektromagnetisch übertragenen Stimulationssignalen stimuliert BEMER physikalische Gefässtherapie die Pumpbewegung der kleinsten Blutgefäße. Somit kann sich der Blutfluss in der Mikrozirkulationszone normalisieren. Die Globuli sind besser versorgt und können ihre verschiedenen Aufgaben erfüllen.
Durch Die BEMER physikalische Gefässtherapie können die Krankheiten und Schmerzen besser bekämpft werden, der Wundheilungsprozess kann beschleunigt, Energie für körperliche und geistige Leistungsfähigkeit bereitgestellt werden, Regenerationsprozesse können unterstützt werden. Auch im Sport, zum Beispiel für Amateur- oder Profisportler, kann die BEMER physikalische Gefässtherapie eine große Hilfe sein.
Wenn Sie die kleineren Gefäße richtig bewässern, verkürzen Sie die Aufwärm- und Abkühlphasen und beschleunigen die Regeneration, was zu effizienteren Trainingseinheiten führt. Selbst der Heilungsprozess von Mikrowunden kann oft beschleunigt werden.
Insgesamt gesehen unterstützt BEMER physikalische Gefässtherapie die Regulationsmechanismen des Körpers für Prävention, Regeneration und Rehabilitation.

Die BEMER physikalische Gefässtherapie kann zusätzlich verwendet werden für :

  • eine bessere Versorgung der Organen und Geweben und somit eine bessere Regeneration,
  • verringerte Anfälligkeit für Infektionen,
  • Die Unterstützung des Immunsystems,
  • eine Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit,
  • eine Steigerung der geistigen Leistungsfähigkeit,
  • Entlastung von den Folgen von Stress.

Die BEMER physikalische Gefässtherapie kann auch eine erstaunliche Hilfe im Bereich der sportlichen Aktivitäten sein. Es kann somit dazu beitragen, die maximale Belastungsintensität zu erhöhen, die Trainingseffekte zu verbessern, die Regenerationsphasen des Sporttrainings zu verkürzen und das Verletzungsrisiko zu reduzieren.

Wissenschaftliche Beweise für die Wirksamkeit der BEMER Physical Vascular Therapy
In vielen Studien und Beobachtungen konnte die Wirksamkeit der BEMER Physical Vascular Therapy wissenschaftlich nachgewiesen werden. Zum Beispiel war es möglich, eine 30-prozentige Zunahme der Sauerstoffausnutzung in Geweben zu zeigen. Dies ist der Haupteffekt der Physiotherapie, insbesondere bei Regenerationsstörungen oder Rehabilitation.
Es ist daher nicht übertrieben zu sagen, dass die BEMER physikalische Gefässtherapie aufgrund seines Beitrags zur Durchblutung und damit zur Regeneration und Leistungssteigerung als Durchbruch auf dem Gebiet der physikalischen Gefäßtherapie angesehen werden kann. Blutgefäße.

Auf den folgenden Seiten erhalten Sie noch mehr Informationen zu BEMER-Effekten
https://www.best-harmony-life.com/de/bemer/
https://www.best-harmony-life.com/de/bemer/pathologien/

Wie läuft eine Sitzung?

  • Es gibt eine vorläufige Diskussion mit dem Therapeuten
  • Sie legen sich (angezogen) auf den Tisch der Pflege auf der BEMER-Matte
  • Die Sitzung dauert 8 bis 16 Minuten und geht ruhig
  • Nach der Sitzung findet eine Diskussion mit dem Therapeuten statt
  • Sie verlassen die Vorteile der BEMER-Therapie